Das BücherWiki - Ein Treffpunkt für Bücherfreunde

Book On Demand

siehe auch PrintOnDemand

Beim BookOnDemand / PrintOnDemand - Verfahren handelt es sich um eine recht neue technische und logistische Lösung zur Herstellung von Büchern und anderen Druckwerken.

Technik

Das in elektronischer Form vorliegende fertige Manuskript sowie das in elektronischer Form vorliegende Cover werden mit Hilfe eines speziellen Druckverfahrens PrintOnDemand, also auf Bestellung gedruckt. Die Produktionsdauer für ein Buch liegt bei einigen Stunden bis wenige Tage (real muss man allerdings mit 4-6 Wochen Lieferzeit rechnen).

Logistik

Ergänzt wird das Druckverfahren oft auch durch die Abwicklung der Bestellungen, Lieferungen, Abrechnungen mit dem Buchgroßhandel (Barsortiment).

Zusätzliche Dienstleistungen

Weitere - separat zu bezahlende - Dienstleistungen könnten sein:

  • Lektorat
  • Layout / Covergestaltung
  • ISBN und Listung im VLB, d. h. Bestellbarkeit über Buchhandlungen und Versande wie Amazon
  • Werbung
  • Zusätzliche Veröffentlichung bzw. Verkauf als e-Book
Vorteile

  • Die Kosten für kleine bzw. Kleinstauflagen sind transparent und überschaubar.
  • Es gibt keine Mindestauflage, die Auflage beginnt bei einem Exemplar.
  • Die elektronischer Aufbereitung des Manuskripts lässt sich mit handelsüblicher Software realisieren.
Nachteile

  • Die Druckqualität ist eingeschränkt.
  • Ein Rabatt bei hoher Auflage wird nicht angeboten.
  • Bei großer Auflage teurer als herkömmliche Druckverfahren.
EinEigenerVerlag?

Das BookOnDemand Verfahren ist speziell für die Veröffentlichung von eigenen Werken interessant. Man hat alle Freiheiten und Probleme eines richtigen Verlags, aber nicht das Risiko, auf einer unverkäuflichen Auflage sitzen zu bleiben.

In der Presse

Anbieter und Erfahrungsberichte

Europäische Anbieter:

Amerikanische Anbieter:

Amerikanische Anbieter sind teilweise preisgünstiger, es kommen aber die höheren Versandkosten als beträchtlicher Kostenfaktor, vor allem für den normalen Buchkäufer, hinzu.

Diskussion

Neue Vertriebswege fuer Buecher

Waere es nicht sinnvoll einfach mal ein Brainstorming ueber dieses Thema zu machen. - lg HansLey?

The Insitute for the Future of the Book http://www.futureofthebook.org/


OrdnerVerlage OrdnerBuchhandel
 
© BücherWiki Community bzw. die jeweiligen Autoren zuletzt geändert am 15. Juni 2006