Das BücherWiki - Ein Treffpunkt für Bücherfreunde

Emile Zola

Französischer Schriftsteller (1840-1902)


Allgemeines & Leben

Verfügbare Werke

Infos & Materialien

Im Internet


Meinungen und Diskussionen

Ich habe Zola gelesen und eine Freundin hat mir Zola Bücher geschenkt, u.a. "L'Assommoir/Der Totschläger". Ich habe dann festgestellt, dass dieses Buch zu einer Reihe gehört, die sich die "Rougon-Macquardt" nennt. Dies ist ein Familienname und Emile Zola beschreibt das Leben dieser Familie und wie sie sich entwickelt. In jedem Buch soll er sich einen Schwerpunkt, ein Thema herausgreifen, unter dem er dann die Geschichte betrachtet. In dem Totschläger (übrigens der Name einer Kneipe oder besser Spelunke:) war es der Alkohol und der betroffene Leser musste mitansehen, wie Gervaise, nachdem sie mit viel Arbeit bescheidenen Wohlstand erlangt hatte, durch die Alkoholabhängigkeit ihres Mannes mit untergehen musste. Nebenbei erfahren wir noch viel über das alltägliche Leben der einfachen Bürger in der damaligen Zeit in Paris... Leicht zu lesen, schwer zu verdauen. - DanielaHubrich?


OrdnerAutoren

 
© BücherWiki Community bzw. die jeweiligen Autoren zuletzt geändert am 4. September 2005