Das BücherWiki - Ein Treffpunkt für Bücherfreunde

John Updike

Amerikanischer Schriftsteller, geb. 13.3.1932


Allgemeines & Leben

Materialien & Infos

Über sein Werk


[Der Coup] Nachdem der fiktive afrikanische Staat Kusch sich von den französischen Kolonialherren befreien konnte, steht er auf wackligen Beinen. Der Diktator Elleloû - man hat sich dem islamischen Marxismus verschrieben - hat den reaktionären König umgebracht und sieht sein Land im Spannungsfeld zwischen der Armut, die durch eine mehrjährige Dürre verschärft wird und dem Bemühen der westlichen Welt, den Fuß zwischen die Türen zu bekommen und dem Land ihre Segnungen angedeihen zu lassen. Elleloû hatte vier Jahre in den USA studiert und sträubt sich nun mit aller Macht gegen dieses in seinen Augen imperialistisches Gehabe. Er will Kusch rein halten, reist durchs Land und sieht, wie vergeblich sein Bemühen ist. Updike spart nicht mit beißender Kritik an Amerika, dessen Wohlstand und die mit ihm verbundenen pathologischen Erscheinungen wie Überdruß, Langweile und Konsumismus im krassen Gegensatz zu den Schwierigkeiten in den jungen afrikanischen Nationsstaaten steht.


OrdnerAutoren
 
© BücherWiki Community bzw. die jeweiligen Autoren zuletzt geändert am August 2, 2006