Das BücherWiki - Ein Treffpunkt für Bücherfreunde

Thomas Kalka

Ich wohne in Potsdam und bin Vater dreier Kinder.

Ich bin Gastgeber des CoForum.

Ich schließe mich BenniBaermann? an, und oute mich als Universaldilletant.

Momentan lese ich

  • {Lebensqualität für Kinder und andere Menschen}? von {Rebeca Wild}?
Autoren, die mich sehr beeinflußt haben sind
  • {Heinrich Jacoby}?
  • {Arno Gruen}?
  • {Rebeca Wild}? und {Mauricio Wild}?
Kommentare zur Wikiformatierung
(bitte an geeignete Stelle verschieben)

Folgende Punkte sind mir bei Wiki-Quelltexten wichtig:

  • Der Quelltext soll als Text gut lesbar sein, nicht nur das Ergebnis
  • optische Formatierung
  • möglichst wenige Möglichkeiten für schwer verständlche Fehler (z.Bsp. sollten Leerzeichen am Ende einer Zeile nicht die Formatierung der Zeile ändern, wie bei MoinMoin?, das versteht kein Nicht-Programmierer)
Deshalb plädiere ich für folgende Formatierungen:
  • ^Wort ist ein Verweis auf das Wort (ähnlich Enzyclopädien), stört den Lesefluß kaum
  • Leerzeichen, die zwischen Worten stehen, die als Einheit zu interpretieren sind, sollten durch Unterstriche ersetzt werden (z.Bsp. {Heinrich Jacoby}?), auch das stört den Lesefluß (im Quelltext) nur wenig. Formatiert sollten diese Unterstriche als Leerzeichen ausgegeben werden.
  • Ich plädiere gegen zweifache Unterstriche als Ersatz für Leerzeichen. Oder als Alternativlösung: beliebig viele Unterstriche sind ein Leerzeichen.
Helmut: bei den Diffs in RecentChanges wäre es hilfreich bei mehreren Änderungen das diff per default über alle Änderungen laufen zu lassen, nicht nur die letzte.

Thomas, ich glaube, dass im Umfeld dieses BücherWiki bzw. all unserer Wikis die mit "normalen" Benutzern zu tun haben, die Markups neu diskutiert werden müssen und ich nehme alle deine Anregungen sehr ernst. Wir sollten diese Diskussion aber nicht auf deiner Homepage führen. Für das Verlinken von Worten (siehe Wort) gibt es allerdings schon eine halbe Lösung: das automatische Verlinken von (Haupt-)worten. Halb deswegen, weil nur Links zu bestehenden Seiten erzeugt werden, jedoch nicht "begging links", wenn eine solche Seite nicht vorhanden ist. Nachdem es eine Reihe von Möglichkeiten gibt, Seiten auch direkt anzulegen (ohne von einem Link auszugehen), denke ich, dass das ausreichen könnte.

IMHO ist es angenehm, zwischen einem angebotenen Link (die Seite existiert bereits), und einem gewünschten Link (^) zu unterscheiden. Dies macht am Anfang vielleicht nicht viel Sinn. Wenn aber Wikis (wie ich wünsche) zu einem großen Netz von Informationsschnipseln wachsen, dann wäre es wichtig, verschiedene Arten von Links zu haben um beim Suchen von Informationen zu unterstützen. Auch empfinde ich es als unangenehm , wenn jedes Auftauchen eines Wortes, für das es eine Seite gibt, auch ein Link erzeugt, wenn dieses Wort öfters in einem Text auftaucht.
Für diesen Fall fände ich es angenehmer, unten auf der Seite, oder in einem Sidebar hinweise auf weiterführende Seiten anzugeben.

Dies ist ein Wiki ;-) Auf welcher Seite sollen wir weitermachen ? WikiFormatDiskussion? ? (Ich wollte die Seite nicht vorgeben).


OrdnerPersonen


Schwesterseiten:   GründerWiki:ThomasKalka  
 
© BücherWiki Community bzw. die jeweiligen Autoren zuletzt geändert am 7. Januar 2003