Matthias Bohlen
 
StartSeite | Neues | TestSeite | ForumSeite | Teilnehmer | Kategorien | Index | Hilfe | Einstellungen | Ändern

Ich bin unabhängiger Berater für Softwarearchitekturen, Objekt- und Komponententechnologien und dazugehörige Entwicklungsmethoden. Ich betreue Teams bei Kunden aus den Branchen Versicherungen, Telekom und öffentliche Verwaltung. Meistens bin ich in Projekten im Raum Bonn/Köln tätig, schreibe für Fachzeitschriften und halte gelegentlich Vorträge auf Konferenzen und in Universitäten.

Ich interessiere mich sehr für agile Softwareentwicklung und wie man damit Kunden glücklich macht. :-)

Kontakt:

Willkommen im DseWiki!
Herzlichen Dank! Matthias

Artikel

In der Ausgabe 03/2002 von JavaSPEKTRUM? gibt es einen Artikel von mir über die "Jakarta Tag Libraries". Siehe http://www.sigs-datacom.de/sd/publications/pub_article_show.htm?&AID=577&TABLE=sd_article

Vorträge

Auf der "OOP 2001" (10. Konferenz für objektorientiertes Programmieren in München, Januar 2001) hielt ich einen Vortrag über "Stress in Softwareprojekten". Interessantes Erlebnis, da das Thema komplett nicht-technisch ist. Die Zuhörer waren zunächst verblüfft, das Feedback am Ende jedoch sehr positiv. Vielleicht brauchen wir noch ein paar Jahre bis das ein ganz normales Thema auf solchen Tech-Konferenzen ist. ExtremeProgramming hat ja die Relevanz dieses Themas schon erkannt ( WardsWiki:SustainablePace), das ist ein erstes Zeichen. Auch sonst scheint sich die Softwarewelt dieser Art von Themen bereits bewusst zu sein (siehe WardsWiki:MentalStateCalledFlow).

Demnächst werde ich voraussichtlich auf dem Component Developer's and Users' Forum (siehe http://www.sigs-datacom.de/sd/kongresse/cduf_2002/index.htm) zum Thema Model Driven Approach mit Open Source: Generieren von J2EE-Komponenten aus UML-Modellen erzählen. Ich zeige in einer Demo eine komplette OpenSource-Toolkette für die EJB-Entwicklung mit Generatoren: vorne das UML-Modell hinein, hinten die EJBs für JBoss heraus. Interessenten sind herzlich eingeladen!

Nachrichten

Hallo Matthias!

Ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich Deine Signatur aus DesignByContract entfernt habe - ich habe die Seite ein wenig erweitert und wusste nicht so genau, an welcher Stelle sie dann stehen sollte, da mir der Text mehr als Tatsachendarstellung erschien als als persönlicher Text. Wenn Du eine gute Stelle findest, kannst Du sie ja wieder einbauen... :-)

Da ich mich auch sehr für AgileSoftwareEntwicklung interessiere, hoffe ich man liest in Zukunft noch mehr von Dir! Hast Du Erfahrung mit ExtremeProgramming?

Viele Grüße, IljaPreuß


Hallo Ilja,

ja, kein Problem mit der Signatur. Wissen ist Wissen, ich habe da kein Copyright drauf.

Bzgl. ExtremeProgramming: Ich wende Teile daraus immer mal wieder in Projekten an, soweit es das Arbeitsumfeld des Kunden zulässt. Ich habe herausgefunden, dass es sich nicht lohnt, auf das "pure" XP-Projekt zu warten, sondern dass man viele Praktiken auch so anwenden kann. Zur Zeit bin ich bei einem Kunden mit recht schwergewichtigem Entwicklungsprozess, doch habe ich bereits einiges erreicht, indem ich einfach mutig und konsequent kommuniziere (einer der Werte in XP). Das Faszinierende ist dabei: allein dadurch können plötzlich Termine besser gehalten werden, die Leute sind motivierter, es entstehen mehr Ergebnisse.

JensColdewey sagte mir auf der OOP 2002 einmal: Man kann selbst in einem V-Modell-Projekt "extreme" arbeiten, sofern der Prozess dem Team gehört. Und was soll ich sagen: es funktioniert!

Keep up the good work! -- MatthiasBohlen


KategorieHomePage


StartSeite | Neues | TestSeite | ForumSeite | Teilnehmer | Kategorien | Index | Hilfe | Einstellungen | Ändern
Text dieser Seite ändern (zuletzt geändert am 31. März 2004 20:29 (diff))
Suchbegriff: gesucht wird im Titel im Text